Licht, Kamera, Action!

Setzen Sie sich sexy in Szene

Glaubt man den Medien, so gehören selbstgemachte Nacktfotos und Sextapes mittlerweile zum guten Ton. Solche privaten Filmchen haben Karrieren bereits gefördert oder aber zerstört, weshalb man immer darauf achten sollte, dass das Videomaterial niemals in falsche Hände gerät. Speichern Sie den Clip unbedingt so ab, dass nur Sie und Ihr Partner Zugriff haben. Dies beachtet, kann ein Sextape Ihr Liebesleben enorm bereichern – egal ob beim Drehen, gemeinsamen Ansehen oder als Trostspender, wenn Ihr Partner mal über’s Wochenende verreist ist...

Drehspaß statt Dreharbeiten

Das Wichtigste beim Anfertigen eines pikanten Filmchens ist, dass Sie Spaß dabei haben. Lassen Sie sich gehen, als wären Sie vollkommen unbeobachtet. Unsichere Blicke in die Kamera oder gequältes Baucheinziehen sind absolute Lustkiller. Sorgen Sie, wenn Sie mögen, für stimmungsvolle Musik und für ausreichend Beleuchtung. Vermeiden Sie unbarmherzige Spots – das Blitzlicht Ihres Handys ist ein absolutes No-Go. Sie können die Kamera vorab an einem geeigneten Ort platzieren oder Sie direkt mit ins Bett nehmen und das gegenseitige Filmen lustvoll in das Liebesspiel integrieren.

Das Beste kommt zum Schluss

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen – oder in diesem speziellen Fall: nach dem Vergnügen ist vor dem Vergnügen. Wenn die Aufnahmen im Kasten sind, können Sie sich Ihr Meisterwerk in aller Ruhe gemeinsam zu Gemüte ziehen. Hierbei sind kleinere Lachanfälle durchaus normal – lassen Sie sich davon nicht verunsichern. Vielleicht sind Sie von Ihrem Sextape ja aber auch so angetan, dass Sie das Ende gar nicht abwarten können und direkt Nachschlag wollen...

Sexting

Sollte Ihnen all das jedoch nicht ganz geheuer sein, gehen Sie es simpler an: Schon mal was von Sexting gehört? Hinter dem Begriff stecken die Wörter Sex und Texting und er beinhaltet, sich verruchte Nacktfotos zu schicken und ein paar vielversprechende Zeilen wie: „Kann es kaum erwarten, dich heute zu spüren“ zu verschicken. Kleine Geste – große Wirkung und vielleicht ein erster Schritt in Ihre private Filmstarkarriere.

Unbedingt lesen...